ENGLISH    DEUTSCH


Bremsen & Räder > Bremse hinten superleicht



Diese leichten Bremsanlagen, welche ich zumeist so konzipiert habe, dass sie hinter der Schwinge versteckt sind, sparen bis zu 1kg Gewicht, oder anders herum ausgedrückt: etwa 35 - 50% Gewichtseinsparung ist mit dieser Mini-Bremsanlage möglich.
Natürlich ist die Bremswirkung bei weitem nicht so hoch, wie bei einer originalen Bremsanlage, und so ist diese Bremse auch für diejenigen gedacht , welche die hintere Bremse nie oder wenig benutzen.
Ich jedenfalls habe die hintere Bremse in den letzten 12 Jahren auf der Rennstrecke nicht mehr benutzt, doch war sie immer gut für die technische Abnahme auf Renntrainings sowie auch bisweilen für ungläubige Blicke, weil eben einige dachten, daß ich eben ganz ohne Bremse unterwegs bin.

Nunja, in der Leichtigkeit und Verstecktheit daß Thema allerdings noch immer nicht erschöpft ist, denn der wohl wichtigste Punkt ist, daß eine so leichte Bremse (alle so um 490 gr.) die UNGEFEDERTE Masse verringert, denn sie gehört zu derjenigen Masse, welche vom Federbein bewegt und bearbeitet werden muss.
Und so kann es sich vielleicht gut vorstellen, nämlich, daß eine leichtere Combo (Schwinge/Rad/Bremse)schneller zu beschleunigen ist, als ein schwereres Pendant.
Man werfe nur etwa einmal eine Battery oder ein Tennisball in die Luft......und versuche die beiden mit einem Tennisschläger über's Netz zu bekommen.

Was also in diesem Falle heisst, je geringer die Masse, desto besser/schneller das Federbein in der Lage ist, Bodenunebenheiten zu folgen.